Beste alternative Android SQLite Bibliothek?

Aus irgendeinem Grund möchte ich Android offizielle SQLite-Implementierung zu vermeiden.

Es scheint sehr wenige Alternative zu sein, und sie scheinen sehr neu zu sein, nicht getestet – viel Bibliotheken mit wenigen Operationen umgesetzt.

Ich hoffe, nicht zu subjektiv zu sein, aber hier sind die Features, die ich brauche:

  • SQLite-Format
  • Hat SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE
  • Grundlegende WHERE, mit Indizes
  • Indizes werden aktualisiert (ich verlange keine neue Indexerstellung)
  • Open Source

Hinweis: Ich habe vor kurzem SQLJet auf Android portiert, und ich habe gerade die Website von SQLdroid (nicht sicher, was es tut). Ich bin überrascht, dass ich keine Gabel von Android SQLite finden kann, das könnte auch akzeptabel sein.

  • ActiveAndroid: Datumsspalten nicht erstellt
  • Nach dem Update auf Android 6.0 stürzt die SQLite-Datenbank ab
  • Löschen der angegebenen Anzahl von Zeilen aus der SQLite-Datenbank
  • Android SQLite - selectionArgs außer Strings
  • SQLite-Abfrage aus mehreren Tabellen mit SQLiteDatabase
  • SQLite-Datenbank ..onCreate () wird nicht aufgerufen
  • Gemeinsame Einstellungen vs Datenbank
  • Java.lang.IllegalStateException: Versuch, ein bereits geschlossenes Objekt wieder zu öffnen (Versäumtes Schließen)
  • 3 Solutions collect form web for “Beste alternative Android SQLite Bibliothek?”

    Hast du die BerkeleyDB überprüft? (Schönes papier hier )

    Oder H2 ?

    Ich habe mit SQLiteJDBC in einer Desktop-Java-App für ein paar Jahre jetzt mit guten Ergebnissen. Ich bin mir nicht sicher, wie schwer es wäre, auf Android zu portieren, aber es enthält einen reinen Java-Treiber, der aus den ursprünglichen SQLite-Quellen generiert wird. Es nutzt NestedVM , der alles zu einem MIPS-Befehlssatz kompiliert und dann eine virtuelle Maschine in Java erzeugt Den Code ausführen – langsam, aber es funktioniert). Ansonsten hat es auch native kompilierte Binärdateien für mehrere (Desktop-) Plattformen.

    Wenn du dich nicht um Geschwindigkeit oder die Größe deiner .apk kümmertest (der .jar mit nur dem NestedVM Code ist ungefähr 1.1MB), könnte es für Sie arbeiten.

    Du kannst OrmLite ausprobieren. Ich denke, es ist bequem für Sie: leichte, SQLite-Unterstützung mit grundlegenden CRUD-Funktionalität. Und es ist leicht zu lernen.

    Du kannst es von Git gabeln

    Object Relational Mapping Lite (ORM Lite) bietet einige leichte Funktionalität für persistente Java-Objekte zu SQL-Datenbanken, während die Komplexität und Overhead von mehr Standard-ORM-Pakete zu vermeiden. Es unterstützt eine Reihe von SQL-Datenbanken mit JDBC und unterstützt auch Sqlite mit nativen Aufrufen von Android OS-Datenbank-APIs

    Das Android ist ein Google Android Fan-Website, Alles ├╝ber Android Phones, Android Wear, Android Dev und Android Spiele Apps und so weiter.